Intrinsische Motivation

Die Forschung der Motivation unterscheidet zwischen intrinsischer und extrinsischer Motivation. Motivation, die “von innen” kommt (lat. intrinsecus = “innerlich”) wird als intrinsische Motivation bezeichnet und bezieht sich auf Aktivitäten, die auf eigenem Antrieb ohne direkte äußere Einflüsse (wie z.B. materielle Entlohnung) beruhen. Die Motivatoren nach Herzberg beispielsweise - Arbeitsinhalte, Selbstverwirklichung oder Verantwortung, können als intrinsische Motivationsfaktoren betrachtet werden.
Die Selbstbestimmungstheorie nach Deci & Ryan besagt, dass intrinsische Motivation insbesondere durch psychische Bedürfnisse nach Selbstbestimmung und Kompetenz angeregt wird; die Tätigkeit wird “um ihrer selbst willen” ausgeführt. Durch intrinsische Motivation erreichte Ziele können die Zufriedenheit eines Mitarbeiters langfristig und nachhaltig steigern und festigen.

Banner Rechts
Zum kostenlosen Webinar
Verpassen Sie keine Beiträge

Folgen Sie uns in den sozialen Medien:

Nach oben

Gratis Speed Reading Training Fenster-schliessen

Speed-Reading
  • 20 Spitzen-Videos von Tom Freudental
  • Zugang zum beliebten Speed Reading Trainer
  • Nur für kurze Zeit kostenlos

Anfrage wird bearbeitet...

Anfrage wird bearbeitet bitte warten Sie einen Moment.
Sie werden automatisch weitergeleitet, sobald Sie erfolgreich eingetragen wurden.

Wir schicken Ihnen das kostenlose E-Book sofort per E-Mail zu.


Wir schicken Ihnen das kostenlose Videotraining per E-Mail zu.