Extrinsische Motivation

Unter extrinsischer Motivation versteht man, im Gegensatz zu intrinsischer Motivation, den Antrieb, der “von außen” kommt (lat. extrinsicus = “von außen”). Zu den extrinsischen Motivationsfaktoren gehören beispielsweise die Hygienefaktoren nach Herzberg oder persönliche Faktoren wie soziale Anerkennung. Durch äußerliche Faktoren können positive Konsequenzen herbeigeführt werden oder negative Konsequenzen abgewendet werden. Die Theorie besagt, dass die extrinsische Motivation, anders als die intrinsische, im Laufe der Zeit abnimmt und als Antriebsmotivator an Bedeutung verliert. Äußere Motivatoren sind daher eher als kurzfristige Anreize geeignet.

Banner Rechts
Zum kostenlosen Webinar
Verpassen Sie keine Beiträge

Folgen Sie uns in den sozialen Medien:

Nach oben

Gratis Speed Reading Training Fenster-schliessen

Speed-Reading
  • 20 Spitzen-Videos von Tom Freudental
  • Zugang zum beliebten Speed Reading Trainer
  • Nur für kurze Zeit kostenlos

Anfrage wird bearbeitet...

Anfrage wird bearbeitet bitte warten Sie einen Moment.
Sie werden automatisch weitergeleitet, sobald Sie erfolgreich eingetragen wurden.

Wir schicken Ihnen das kostenlose E-Book sofort per E-Mail zu.


Wir schicken Ihnen das kostenlose Videotraining per E-Mail zu.