Dvorak Tastatur zum schneller schreiben

dvorak-tastatur-zum-schneller-schreiben

Ist es nicht verrückt, dass so viele Menschen trainieren, mit zehn oder wenigstens acht Fingern schnell zu schreiben, obwohl wir auf einer extrem ineffizienten Tastatur arbeiten? Doch wieso ist unsere Tastatur ineffizient?

Momentan verwenden wir die QWERTZ-Tastatur. Dieser Name stammt aus den Tasten von links oben nach rechts gehend. Sie wurde mit der Erfindung der Schreibmaschine entwickelt. Jedoch nicht, um besonders effizient zu schreiben, sondern um das schreiben bewusst langsamer zu machen. Die Tasten wurden so angeordnet, dass die Stempelstränge der Schreibmaschine beim Tippen nicht aneinander schlagen.

Wir empfehlen Godlike - für mehr Konzentration, Fokus & Durchblick

Banner Godlike

Dvorak Simplified Keyboard

Obwohl dies beim PC nicht mehr relevant ist, wurde die Tastatur einfach übernommen. Als besonders ineffizient empfand das Dr. August Dvorak, der im Jahr 1936 die Dvorak-Tastatur (Dvorak Simplified Keyboard, DSK) erfand.

Das Dvorak Layout wird an Schulen nicht gelehrt und nur wenige Menschen verwenden sie. Doch einmal gelernt und verinnerlicht, schreiben Profis wesentlich schneller. Die häufigsten Buchstaben liegen an leiht zugänglichen Stellen auf der Tastatur, die Vokale finden sich alle in der mittleren Reihe, sodass Finger nicht weit bewegt werden müssen.

Dies entlastet auch die Gelenke und lässt unsere Hände wesentlich länger funktionieren, ohne zu ermüden.

Die Tastatur auf verschiedenen Sprachen

Über die Jahre hinweg wurde die Tastatur deutlich weiterentwickelt, sodass wir sie auch in unterschiedlichen Ländern verwenden können. Wir haben einmal versucht mit dem Microsoft Keyword Layour Creator (MSKLC) unsere Tastatur zu ändern. Die wichtigsten Tasten konnten wir ohne Probleme belegen, auch wenn es bei einigen Sonderzeichen recht kompliziert war. Es gibt auch fertige Tastaturen ab 34 Euro zu kaufen. Leider ist in Windows die Tastenbelegung für Deutsch nicht standardmäßig hinterlegt.

Warum jetzt noch eine neue Tastatur lernen

Ich wette, wenn Sie über 14 Jahre alt sein sollten, wird es ihnen sehr schwer fallen eine alte Angewohnheit abzulegen. Ihr Gehirn ist auf QWERTZ programmiert und wird dies kaum ablegen können. Ähnlich ist es, wenn Sie heute versuchen würden mit einer Rechenlehre (Schieberechner) versuchen würden zu addieren oder multiplizieren. Man schafft den Einstieg kaum.

Doch das Training neuer Methoden stimuliert unser Gehirn ungemein und ist daher nützlich. Genauso wie das tägliche Kreuzworträtsel und das regelmäßig Lesen ist jede Art von neuen Stimulationen verantwortlich für neue Synapsen in unserem Gehirn. Wer diese Chance nutzt, wird anderen Menschen einen Schritt voraus sein.

Bilder:
"Typing Contest" von Bernard Goldbach via flickr: https://www.flickr.com/photos/topgold/3022573266

Gratis Speed Reading Training Fenster-schliessen

Speed-Reading
  • 20 Spitzen-Videos von Tom Freudental
  • Zugang zum beliebten Speed Reading Trainer
  • Nur für kurze Zeit kostenlos

Anfrage wird bearbeitet...

Anfrage wird bearbeitet bitte warten Sie einen Moment.
Sie werden automatisch weitergeleitet, sobald Sie erfolgreich eingetragen wurden.

Wir schicken Ihnen das kostenlose E-Book sofort per E-Mail zu.


Wir schicken Ihnen das kostenlose Videotraining per E-Mail zu.