Team Building - erfolgreiche Teams schaffen

Team Building wird heute als wichtiger Faktor für den Erfolg eines Unternehmens begriffen, um den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens zu halten und zu verbessern.

Im Gegensatz zur Individualförderung mittels Bonus-Programm, "Mitarbeiter des Monats" oder ähnlichen konkurrenzfördernden Maßnahmen dient die Teambildung dem Wir-Gefühl und schafft es nebenbei, durch mehr Mitarbeiterzufriedenheit, die Arbeitsplatzfluktuation zu minimieren.
Das WIR beinhaltet das Handeln aller auf ein gemeinsames Ziel hin. Im Gegensatz zum Einzelkämpfer, der sein Wissen gewinnbringend für sich selbst einsetzt, entsteht durch gemeinsame Ziele ein Wissenstransfer unter den Mitarbeitern und gemeinschaftliche Qualitätssicherung, die beim Fehlen einzelner Mitarbeiter keine Know-How-Lücken hinterlassen.

Greifbare Ziele, die zeitnah, erreichbar und messbar sind, sind wichtige Grundlage für die Teambildung, da die Fortschritte und der Aufwand so überschaubar bleiben. Zu den gemeinsamen Zielen gesellen sich Transparenz und offene Kommunikation, damit Probleme und Zielkorrekturen gemeinschaftlich mit zielführenden Maßnahmen belegt werden können.

Teambildung ist ein kontinuierlicher Prozess der steten Führung. Rückblick, Ist/Soll-Analyse und Maßnahmenfestlegung erfolgen regelmäßig, damit der Teamgeist gefördert wird und die Rahmenbedingungen für alle stimmig sind und bleiben.

Wir empfehlen Godlike - für mehr Konzentration, Fokus & Durchblick

Banner Godlike

Tuckman Phasen der Teamentwicklung

Der amerikanische Psychologe Tuckman entwickelte 1966 ein Phasenmodell von vier Entwicklungsschritten, welches heute noch aktuell ist.

  1. Forming – Kontakt machen
  2. Ziel ist, das Team miteinander bekannt zu machen, hierbei werden erste Ziele und Regeln aufgestellt.

  3. Storming – Konflikte feststellen
  4. Ziel ist hierbei die auseinander laufenden Prioritäten, Ziele und Machtkämpfe im Team festzustellen und zu bearbeiten.

  5. Norming – Verträge schließen
  6. Ziel hierbei ist es übereinkommende Regeln zu erstellen und eine harmonische Akzeptanz der Rollen zu etablieren.

  7. Performing – Kooperation etablieren
  8. Status ist ein geschlossenes Handeln des Teams aufgrund des Wir-Gefühls, gemeinsamer Anerkennung und Wertschätzung.

Die einzelnen Phasen können mehrfach vorkommen, durch Änderungen in der Teamstruktur, der Aufgabeninhalte oder neuer Mitarbeiter.
Methoden zur Teambildung sind Gespräche, Feedback-Techniken, Workshops, Coaching, Outdoor-Aktivitäten.

Team Building Vorteile

Die Vorteile der Teambildung sind ein positives Arbeitsklima und die Schaffung von vertrauensvoller Zusammenarbeit sowie die Beseitigung von Unzufriedenheit innerhalb des Teams. Gefördert werden Kooperationsbereitschaft und Teamgeist zur Steigerung der Arbeitseffizienz innerhalb des Teams und zwischen Mitarbeitern und Teamleiter. Zudem erfolgt eine Optimierung der Kompetenzen Einzelner und der Gruppe. Hervorzuheben ist die dadurch zu erreichende Identifikation der Mitarbeiter mit der eigenen Aufgabe sowie dem Unternehmen und dessen Zielen.

Team Building Methoden

Für den Erfolg eines Unternehmens sind die Mitarbeiter der wichtigste Schlüssel. Sie müssen die Kompetenz, die Produktivität und natürlich auch den Willen zum Erfolg mitbringen. Die soziale Komponente darf hierbei aber nie vergessen werden. Natürlich müssen nicht alle Mitarbeiter Freunde sein - aber sie müssen sich als Team sehen. Daher ist das Teambuilding eine der größten Herausforderungen in modernen Unternehmen.

Das Wir-Gefühl unter den Mitarbeitern verbessern

Auch in großen Unternehmen hat sich in den letzten Jahren der Trend für das Team Building entwickelt. Das Ziel ist es, dass die Mitarbeiter ein kollegiales Verhältnis entwickeln und dass sie sehen, wie gemeinsame Handlungen den Erfolg voranbringen können. Die Maßnahmen in diesem Bereich sind sehr umfangreich und lassen sich nicht pauschal anbieten. Es kommt auf die Zusammensetzung und ein Stück weit auf die Möglichkeiten der Firma an. Es kann schon bei einfachen Dingen beginnen: Feedback-Runden, in denen die Kritik an der Unternehmensführung ebenso offen besprochen werden kann, wie der Umgang unter den Mitarbeitern, ist ein wichtiger Schritt für das Vertrauen. Dieses Prinzip lässt sich im Team Building auf gemeinsame Coachings und auf Seminare ausweiten, die auch noch im Bereich der Fachkompetenz einen Bonus geben.

Banner Unten

Für das Teambuilding sind aber auch Maßnahmen geeignet, die die Mitarbeiter aus den Büros bringen. Gemeinsame Unternehmungen, bei denen ein bestimmtes Ziel im Team erfüllt werden muss, ist eine beliebte Form. Lassen Sie Ihre Mitarbeiter zum Beispiel einmal ein Floß zusammenbauen und damit einen Fluss überqueren. Mit ein wenig Anleitung aber vor allem mit dem Teamgeist der eigenen Leute aus dem Unternehmen kann so etwas erreicht werden. Die gemeinsamen Erinnerungen und die Gespräche sorgen dann für den Rest im Bereich der Entwicklung eines Teams.

Kostenfreies Kurz-Video-Training:

Lernen Sie in drei einfachen Schritten schneller zu lesen,
mehr zu behalten und nur noch das wirklich Wichtige zu lesen…

Hier können Sie sich dazu unverbindlich anmelden:


Gratis Speed Reading Training Fenster-schliessen

Speed-Reading
  • 20 Spitzen-Videos von Tom Freudental
  • Zugang zum beliebten Speed Reading Trainer
  • Nur für kurze Zeit kostenlos

Anfrage wird bearbeitet...

Anfrage wird bearbeitet bitte warten Sie einen Moment.
Sie werden automatisch weitergeleitet, sobald Sie erfolgreich eingetragen wurden.

Wir schicken Ihnen das kostenlose E-Book sofort per E-Mail zu.


Wir schicken Ihnen das kostenlose Videotraining per E-Mail zu.