Konzentration verbessern: Der einfache Schritt zu mehr Erfolg

konzentration

Sie sitzen am Schreibtisch, müssen Ihre Arbeit erledigen oder etwas lernen und die Konzentration findet einfach nicht zu Ihnen? Ihre Gedanken verlaufen in alle Richtungen – Beziehung, das kommende Wochenende, Sport usw. – aber an Arbeit ist gedanklich einfach nicht zu denken?

So groß diese Ablenkungen auch sind, den gedanklichen Fokus auf die Arbeit zu richten ist gar nicht schwer.

Wir empfehlen Godlike - für mehr Konzentration, Fokus & Durchblick

Banner Godlike

Konzentration steigern durch mehr Willen

Die Konzentration ist die Zentrierung ihrer Gedanken und des gesamten seelischen Geschehens. Im genaueren geht es darum, diese Fokussierung zu erhöhen.

Die einfachen Schritte beziehen sich vor allem darauf, Störquellen zu beseitigen, die Sie ablenken. Klingt nicht so einfach? Mit diesen 10 Schritten erreichen Sie das Ziel in Kürze:

1. Ablenkungen vermeiden

Telefone klingeln, Kollegen stören, Baustellen neben dem Büro oder ein ablenkender Schreibtisch lassen sich nur vermeiden, indem Sie sich einen Arbeitsplatz suchen, der frei von Ablenkungen ist. Jeden Morgen, bevor ich mit der Arbeit beginne, räume ich meinen Schreibtisch auf. Ich empfehle allen Menschen darauf zu achten, dass sie in einer angenehmen, ablenkungsfreien Atmosphäre arbeiten. Sind Sie Angestellter, versuchen Sie in ein anderes Büro zu kommen oder vereinbaren Sie so viel wie möglich Home-Office.

2. Üben, üben, üben

Konzentrationsschwächen entstehen, indem Sie nicht komplett fokussiert sind. Ablenkungen machen sich leichter bemerkbar, wenn Sie Ihre Arbeit nur mit großen Überwindungen vornehmen. Ich empfehle Ihnen das kurze Video von TED, welches Zeit, wie leicht es ist, alles in 20 Stunden zu lernen. Wenn Sie sich einmal diese Zeit nehmen, werden Sie deutlich leichter vorankommen:

3. Unfertige Gedanken

Am besten kennt man das Problem „unfertige Gedanken“ vom Speed Reading. Wir arbeiten und plötzlich kommt uns ein Gedanke und wir brechen mit der Arbeit ab. Beim Lesen nennt man das Regression.

Dies lässt sich vermeiden, indem Sie alle Gedanken zu Ende denken. Kommt Ihn ein Gedanke oder haben Sie gerade ein Problem? Nehmen Sie sich die Zeit, diese Gedanken zu entwickeln und schaffen Sie sich ein Gedanken- und Ideenbuch an. Schreiben Sie alle Ideen auf, die Sie haben und speichern Sie diese ab. So haben Sie diese als Konzentrations-Ablenkung aus Ihrem Kopf.

4. Frustration beseitigen

Sie sind frustriert, wenn etwas an Ihrer Arbeit nicht funktioniert? Die Erinnerung an negative Frustration und der Moment die Frustration selbst zieht Ihre Konzentration zu Boden. Der einzige Weg aus dieser Misere ist: Ruhiger werden. Die Stoa haben diesen Weg hervorragend beschritten und zeigen uns, wie Ruhe bewahren möglich ist.

Wenn Sie sich über Ihre Person, Möglichkeiten und Ziele bewusst werden, werden Sie feststellen, dass es keinen Grund für Frustration gibt. Trainieren Sie sich den wichtigen Satz ein: „Ich bleibe ruhig, da ich an der aktuellen Situation nichts ändern kann und immer mein bestes gebe.“

Banner Unten

5. Motivation und Interesse aufbauen

Machen Sie sich bewusst, warum Sie Ihre Arbeit machen. Was ist der Nutzen der aktuellen Aufgabe? Warum ist der nächste Schritt zu erledigen? Wenn Sie sich bewusst sind, warum Ihre Aufgabe wichtig ist, steigt das Interesse und damit Ihre Motivation.

Wenn Ihr Gehirn eine Aufgabe als wichtig ansieht, wird es automatisch die Konzentration und den Fokus erhöhen. Die Chance für eine konzentrierte Arbeit erhöht sich dadurch.

6. Bitte nicht aufschieben

Je mehr Aufgaben sich im Gedanken anhäufen, desto mehr steigt die Chance, dass Ihre Gedanken auf diese Aufgaben zurück springen. Darum erledigen Sie alle Aufgaben sofort. Wir haben dafür extra einen ausführlichen Artikel geschrieben: Prokastination

7. Einen Plan erstellen

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie an eine Aufgabe erledigen sollen, dann fällt es auch schwer, sich auf diese zu konzentrieren. Wenn Sie vor der Arbeit eine To-Do-Liste erstellen und / oder einen Aktionsplan erstellen, werden Sie merken, wie Sie durch abhaken der einzelnen Schritte kaum Ablenkung erfahren und gleichzeitig mehr Motivation erhalten.

8. Überlastung vermeiden

Effizientes Arbeiten ist nicht leicht, doch ein wichtiger Schritt, um Ablenkungen zu beseitigen. Sie haben schon vorher gelernt, dass unfertige Gedanken stören. Genauso ist es auch mit zu vielen Aufgaben. Überlegen Sie, ob Sie mehr abgeben (outsourcen oder delegieren) können. Welche wichtigen Aufgaben können Sie sofort bewältigen? Welche müssen Sie bewältigen? Die ALPEN-Methode hat unseren Lesern bisher sehr geholfen!

9. Vermeiden Sie Müdigkeit und schlechte Gesundheit

Wenn Sie erschöpft oder krank sind, wird Ihr Körper und Gehirn sich in erster Linie darauf konzentrieren, diese Misslage zu beseitigen. Einfach gesagt: Schlafen Sie trotz vieler Aufgaben ausreichend und ernähren Sie sich gesund. Nehmen Sie sich 11:45 Minuten Zeit, um Details zu erfahren, wieso Schlaf so wichtig ist:

10. Emotionale Probleme beseitigen

Emotionale Probleme sind wahrscheinlich das größte Risiko für unsere Konzentration. Dazu gehören Trennungen, der Verlust eines Familienmitglieds oder Freundes oder Krankheit. Es ist sehr schwer damit umzugehen. Dennoch gilt es diese Themen etwas von uns fern zu halten. Wieder sind es die stoischen Ansätze, die uns dabei helfen. So hart es auch klingt: All diese Dinge gehören zum Leben dazu und wir können Sie nicht beeinflussen! Darum lesen Sie unbedingt den eben verlinkten Beitrag zur Stoa. Ich finde kein Gedanken über das Leben können uns mehr helfen.

Fazit

Sie werden es schaffen, Ihre Konzentration deutlich zu erhöhen, wenn Sie versuchen die oben genannten Punkte für sich zu verdeutlichen. Drucken Sie sich die folgende Liste aus und machen Sie sie sich täglich deutlich. Lesen Sie die Liste und setzen Sie die Punkte Stück für Stück um. Viel Erfolg bei mehr Konzentration:

  1. Ablenkungen vermeiden
  2. Üben, üben, üben
  3. Unfertige Gedanken
  4. Frustration beseitigen
  5. Motivation und Interesse aufbauen
  6. Bitte nicht aufschieben
  7. Einen Plan erstellen
  8. Überlastung vermeiden
  9. Vermeiden Sie Müdigkeit und schlechte Gesundheit
  10. Emotionale Probleme beseitigen

Bilder: "Conentration" von Arend via flickr: https://www.flickr.com/photos/vermazeren/5181573422

Gratis Speed Reading Training Fenster-schliessen

Speed-Reading
  • 20 Spitzen-Videos von Tom Freudental
  • Zugang zum beliebten Speed Reading Trainer
  • Nur für kurze Zeit kostenlos

Anfrage wird bearbeitet...

Anfrage wird bearbeitet bitte warten Sie einen Moment.
Sie werden automatisch weitergeleitet, sobald Sie erfolgreich eingetragen wurden.

Wir schicken Ihnen das kostenlose E-Book sofort per E-Mail zu.


Wir schicken Ihnen das kostenlose Videotraining per E-Mail zu.