Die Centered Learning Trainerausbildung

Wie schaffe ich es ein Seminar so zu halten, dass die Teilnehmer 24 Stunden hochmotiviert und konzentriert Mitarbeiten und die Resultate am Ende herausragend sind?






Was macht ein erfolgreiches Seminar aus?

Die Teilnehmer haben nach einem erfolgreichen Seminar das Gefühl mehr als vorher zu können und sich wirklich verändert zu haben.

Dieses Ziel ist aber schwer zu erreichen, weil die meisten Seminare aus Vorträgen bestehen, welche wenig verändern können.

Im Gegensatz dazu entstehen wirkliche Veränderungen durch:

  1. Routine und Vertrautheit mit neuen und ungewohnten Methoden
  2. Spürbare Erfolgserlebnisse durch eine praktische Umsetzung noch direkt auf dem Workshop

Die Chance, dass die Teilnehmer die gelernten Verhaltensweisen zu Hause anwenden und Ihr Leben positiv verändern besteht nur dann, wenn sie bereits im Seminar ihre Widerstände überwinden können und merken, dass es eigentlich ganz einfach ist und funktioniert.

Emotionen steuern unsere Entscheidungen und Verhaltensweisen zu einem weit höheren Grad als rationale Entscheidungen.

Diese enorm wichtige Erkenntnis gewann ich durch meine jahrelange Theraphieausbildung und das ist auch die Urquelle aus der das Centered Learning Seminarkonzept entstanden ist.

Die Arbeit eines Seminarleiter ändern sich grundlegend, wenn man das erst einmal verstanden hat. Es geht nicht mehr darum, die Teilnehmer in kurzer Zeit mit möglichst vielen Informationen vollzustopfen, sondern um ganz andere Dinge - EMOTIONEN.

Banner Unten

Wichtig ist Rahmenbedingungen herzustellen bei welchen die Teilnehmer Vertrauen in die Gruppe, mich als Trainer und die neuen Lernmethoden haben. Das ist dann auch die Grundlage zu üben und folglich auch Erfolge zu spüren.

Aus Sicherheit entsteht Vertrauen, welches zu Offenheit neues auszuprobieren führt.

Das war die Theorie, nun zur Praxis.

Buchempfehlung

Die praktische Seminarleiter- und Trainerausbildung

Durch regelmäßiges Üben, wie z.B. bei unserer Schnell-Leseübung (6x) kann man Routine und die notwendige Sicherheit die Übung auch anzuwenden herstellen.
Weil der Centered Learning Lernweg, aber aus 6 Stufen, schön hintereinander der Reihe nach besteht wirft das unseren Plan ein bisschen durcheinander.

Dieses Prinzip funktioniert schon dann nicht mehr, wenn man 6 mal die Schnell-Leseübung trainieren möchte, ebenso wie auch bei MindMapping oder Visualisierungssystemen. Bei so etwas benötigen Sie Progression bei dem Aufbau einzelner Grundtechniken und keinen starren Plan.

Zusätzlich möchten Sie bestimmt noch erreichen, dass sich die Teilnehmer wahrgenommen und gehört fühlen, was auch die Basis von Vertrauen - dann Sicherheit und schließlich Offenheit ist, Deshalb muss man die Teilnehmer sehr stark mitbestimmen lassen, was man wann macht und auch auf Fragen intensiv eingehen.

Andererseits benötigen die Seminarteilnehmer auch Erfolgserlebnisse innerhalb des Seminars. Am Ende sollten Sie als Teilnehmer in der Lage sein, einen freien, strukturierten Vortrag vor einem Publikum zu halten, den Sie vielleicht 15 Minuten auf eine neue ungewohnte Art vorbereitet haben.

Es sind bestimmte Lernschritte dafür unbedingt erforderlich
Man braucht dafür eine eindeutige Struktur

Nun haben wir aber drei Ausnahmen, welche sich widersprechen:

  1. Ein Plan, welcher eindeutig und nachvollziehbar ist und aufeinander aufbaut
  2. Genügend Wiederholungen der jeweiligen Grundtechniken
  3. Den Einfluss der Gäste des Seminars auf den Ablauf, was nicht geplant werden kann

Die Lösung darauf heißt “Balance zwischen Struktur und Improvisation“, das ist auch die Grundlage unseres Seminars.

Was das heißt ist, dass Centered Learning Trainer keinen genau strukturierten Plan für die Seminare haben, sondern nur eine Grundstruktur. Der Rest entwickelt sich dann herum, meist bei der Interaktion mit Teilnehmern.

Anfangs kann das beängstigen sein und das richtig zu beherrschen ist eine Kunst.

  • Wie soll man entscheiden, was als nächstes zu tun ist, wenn nur 25% der Zeit verplant sind?
  • Wie findet man heraus was die Gruppe als nächstes braucht?
  • Wie setze ich die Methoden um, dass ein guter Mix zwischen Vertrautem und Neuem entsteht und der Teilnehmer es immer noch interessant findet?
  • Wenn Einwände oder Protest entsteht, welche Wortwahl soll man nutzen?
  • Methodenwechsel alle 10 Minuten, wie organisiert man das?
  • Wie schafft man es, dass Teinehmer einen ganzen Tag machen was man sagt?
  • Wie behält man den Überblick?

Wegen diesen Fragen und noch einigen mehr geht die Centered Learning Trainerausbildung auch über ein Jahr. Sie umfasst viel mehr Bereiche als gedacht

Die gute Nachricht ist, glauben Sie mir das kann ich nach vier ausgebildeten Trainergenerationen sagen:

Wenn Sie schon bestimmte Voraussetzungen haben, dann können Sie diese Kunst erlernen. Das dauert zwar, aber mit den richtigen Taktiken, Tricks und Methoden funktioniert es dann schon.

Bei der Trainerausbildung gibt es selbstverständlich ständig konstruktives Feedback bei der Einführung der Grundtechniken, dem Themenvorträgen oder auch dem Sprachtraining. Natürlich bestimmen die Auszubildenden, was genau wann passiert.

Es gelten die gleichen Prinzipien wie beim Centered Learning Basis Seminar.

Gegen Ende der Ausbildung werden Sie nicht nur Verständnis haben, warum Centered Learning Seminare so erfolgreich sind, sondern Sie haben auch alle Methoden und Techniken intus, um eigenen Seminare zu starten. Hier ist es genauso - Wissen und praktisches Traning, sowie Können gehören einfach zusammen.

Unsere Prinzipien sind auch sehr gute auch ganz normale Seminare übertragbar. Sie können also auch die Ausbildung benutzen für ihre eigenen Seminare.

Ein Überblick über die Centered Learning Trainerausbildung

In diesem Ausbildungsplan CLD-Trainer
befindet sich eine Übersicht aller Trainingsinhalte.

In einem Satz ausgedrückt bekommen Sie in dieser Trainerausbildung das komplette Handwerkszeug und alle Informationen, die Sie benötigen um selbständig Centered Learning Seminare halten zu können.

Das sind in der Regel fünf grundlegende Bereiche:

  1. Centered Learning Basistechniken
  2. Centered Learning Seminar-Didaktik und Methodentraining
  3. Innere Entwicklung zu Trainerhaltung, Sprach, etc.
  4. Selbstmarketing als Trainer
  5. Seminarorganisation

Zum Schluss bekommen Sie noch eine CD mit all den Dokumenten aus den Workshops, die Sie sich wünschen.
Der Workshop endet dann mit einer theoretischen und praktischen Prüfung. Bei Bestehen bekommen Sie ein Zertifikat und gehören ab sofort zum Centered Learning Trainerverbund. Sie haben dann auch die Option, auf unserer Website als Trainer gelistet zu werden und mich bei Seminaren zu vertreten, wenn ich mal nicht kann.

Wie läuft die Ausbildung ab?

Insgesamt wird es sechs gemeinsame Seminare geben. Zwei bis drei finden im Herbst statt und die restlichem im folgenden Jahr. Hinzu kommt noch ein siebtes Seminar, welches komplett von den angehenden Trainern organisiert und gehalten wird.

  • Alle bis auf das letzte Seminar finden in Winterberg in dem Hotel Astenblick statt.
  • Dazu kommen noch zwei Übernachtungen bei einem Centered Learning Basisseminar.
  • Die gesamte Ausbildungsdauer beträgt ein Jahr. In der Zeit zwischen den Seminaren gibt es einmal pro Monat ein Webinar oder Teleseminar.
  • Nach jedem Workshop bekommt jeder Trainee eine Art Hausaufgabe, wie beispielsweise die Vorbereitung wichtiger Literatur für ein Kurzreferat oder auch Trainingsaufgaben in Bereichen wo Sie einfach mehr Training brauchen.
  • Die Organisation findet über eine hauseigene Internetplattform namens Backpack statt, auf die Sie jederzeit einen Onlinezugriff auf alle relevanten Informationen haben.

Der Preis

Die Ausbildung kostet insgesamt 6540,- Euro, aber wir wissen, dass manche diese Summe nicht auf einen Schlag aufbringen können - deshalb bieten wir Ihnen eine monatliche Ratenzahlung über 545,- Euro über den gesamten Zeitraum der 12 Monate an. Wenn Sie zu Beginn aber schon die gesamte Summe aufbringen können, gibt es 10 Prozent Skonto und sie bezahlen insgesamt nur 5886,- Euro.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung ist außerdem ein Centered Learning Basis-Seminar - damit Sie auch wissen auf was Sie sich einlassen.

Diese Ausbildung ist nicht günstig, aber Sie profitieren von meiner 35jährigen Lehr- und Trainingserfahrung, den Erfahrungen aus mehr als 100 Centered Learning Basisworkshops, fünf ausgebildeten Trainergenerationen und 10 Jahren Entwicklungsarbeit an dem Centered Learning Konzept.

Wenn Sie die Trainerausbildung als Investition in eine zukünftige Trainerkarriere und damit verbundene Einnahmequelle sehen, dann ist diese Ausbildung sogar günstig - insbesondere im Vergleich mit möglichen zukünftigen Umsätzen.

Der nächste Schritt

Wir müssen als erstes herausfinden, ob Sie, Ich und die Trainerausbildung zusammenpassen.

Bitte füllen Sie hierfür diesen digitalen Bewerbungsbogen aus und hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer, damit ich mich telefonisch bei Ihnen melden kann. Wenn Sie mir zusätzlich eine Email mit für Sie mögliche Telefonzeiten schreiben, kommen wir noch schneller zusammen.

Ich würde mich freuen Sie persönlich kennen zulernen.

Herzliche Grüße!

Tom Freudenthal
Gründer Centered Learning und Ausbilder für das Centered Learning Trainingssystem

Banner Rechts
Zum kostenlosen Webinar
Verpassen Sie keine Beiträge

Folgen Sie uns in den sozialen Medien:

Nach oben

Gratis Speed Reading Training Fenster-schliessen

Speed-Reading
  • 20 Spitzen-Videos von Tom Freudental
  • Zugang zum beliebten Speed Reading Trainer
  • Nur für kurze Zeit kostenlos

Anfrage wird bearbeitet...

Anfrage wird bearbeitet bitte warten Sie einen Moment.
Sie werden automatisch weitergeleitet, sobald Sie erfolgreich eingetragen wurden.

Wir schicken Ihnen das kostenlose E-Book sofort per E-Mail zu.


Wir schicken Ihnen das kostenlose Videotraining per E-Mail zu.